Zum Inhalt springen

Verfügungsfonds Innenstadt startet: finanzielle Förderung für gemeinwohlorientierte Projekte

Ab sofort können Sie für Ihre Projektideen in der Innenstadt eine finanzielle Förderung von bis zu 7.500 Euro erhalten. Wir suchen Projekte, die den Einzelhandel stärken, Klimaschutz und Anpassungen an den Klimawandel voranbringen oder Teilhabe und Begegnung in der Innenstadt fördern. Ob Bepflanzungsaktionen, Veranstaltungen zur Unterstützung des Einkaufserlebnisses oder Nachbarschaftsfeste: Ihrer Kreativität bei der Ideenfindung sind erstmal keine Grenzen gesetzt. Das Innenstadt-Management berät und unterstützt Sie bei der Entwicklung von Ideen, der Antragsstellung und der Umsetzung.

Über die Anträge entscheidet ein Vergabegremium, dass sich aus Innenstadt-Akteuren mit Expertise in den Bereichen Handel, Klimawandel und soziale Teilhabe zusammensetzt. Die erste Sitzung dieses Gremiums am 16.01.24 war gleichzeitig auch der Startschuss für den Fonds. Nach der thematischen Einführung durch die Leiterin des Stadtplanungsamts, Petra Denny, arbeitete sich die Runde konzentriert durch die Eckpunkte der Förderrichtlinie, um so ihre Rolle als Multiplikator und Ideenunterstützer bestmöglich wahrnehmen zu können. Wir freuen uns auf das nächste Treffen in der zweiten März-Hälfte und hoffen auf Ihre Anträge!

Wenn Sie Interesse an einer Förderung haben, kommen Sie gerne auf uns zu. Wir sind erreichbar unter info@innenstadt-management-bonn.de oder per Telefon unter 0228 84257128. Auf unserer Themenseite Verfügungsfonds finden Sie außerdem alle relevanten Informationen.